HundeernährungEine optimale Nährstoffversorgung ist für die Tiergesundheit von höchster Wichtigkeit, da sowohl der Körper einer Katze als auch der eines Hundes natürlich für die unterschiedlichsten Prozesse ganz bestimmte Nährstoffe benötigt, welche vom Körper der Tiere nicht eigenständig synthetisiert werden können und diesem daher über die Nahrung zugeführt werden müssen. Hieraus wird ersichtlich, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung unserer Haustiere für deren Gesundheit absolut unerlässlich ist. Doch welche Nährstoffe benötigt ein Haustier eigentlich?

Das Immunsystem der Haustiere ist auf verschiedene Vitamine angewiesen.

Damit das Immunsystem unserer Hunde und Katzen konstant eine optimale Funktion aufweist und den verschiedenen Krankheitserregern erfolgreich entgegentreten kann, benötigt der Tierkörper in erster Linie verschiedene Vitamine, die dem Tier konstant und in einer idealen Dosis verabreicht werden sollten. Hierbei sind vor allem die Vitamine C und E von hoher Bedeutung, da diese beiden Nährstoffe eine effektive Steigerung und Unterstützung der körpereigenen Abwehrkräfte des Tieres ermöglichen. Ohne diese beiden wichtigen Vitamine kann es sehr schnell zu einer verminderten Immunleistung im Tierkörper kommen, wodurch das Risiko auf eine gefährliche Infektionskrankheit natürlich gravierend steigt.

Mineralstoffe und Gelenknährstoffe stärken die Knochen und Gelenke der Tiere.

Auch die unterschiedlichen Komponenten des Bewegungsapparates müssen für das uneingeschränkte Wohlbefinden unserer Hunde und Katzen regelmäßig mit bestimmten Nährstoffen versorgt werden. Unter diesem Kontext sollten vor allem die Mineralstoffe Kalzium und Magnesium erwähnt werden, da diese beiden Mineralien für die grundlegende Stabilität der Tierknochen und auch der knöchernen Elemente der Tiergelenke sorgen. Ferner sind auch die absolut unerlässlichen Gelenkknorpel eines Tieres auf eine konstante Versorgung mit sogenannten Gelenknährstoffen angewiesen. Diese Gelenknährstoffe halten prinzipiell die Struktur der Knorpelmasse aufrecht und sorgen für eine optimale Funktion der Knorpel bezüglich der wichtigen Pufferung von den verschiedenen Gelenkbelastungen, beugen Gelenkschmerzen bei Hunden und Katzen vor und lindern akute Fälle.

Eiweiß und Kohlenhydrate fördert das Wachstum junger Tiere und ermöglichen die Energieversorgung.

Vor allem junge Haustiere benötigen für ihr Wachstum täglich eine ausreichende Menge Eiweiß und Kohlenhydrate, da diese beide Nährstoffe prinzipiell für ein gesundes Zellwachstum sorgen. Bereits ausgewachsene Tiere beziehen aus den in der Nahrung befindlichen Eiweißen und Kohlehydraten sehr viel Energie für ihre körperlichen Anstrengungen. Jedoch sollte die Versorgung dieser beiden Nährstoffe prinzipiell in einem gesunden Verhältnis zur Körpergröße des Tieres erfolgen, da es vor allem durch eine zu hohe Kohlenhydratkonzentration im Futter schnell zu einem Übergewicht der Tiere führen kann!

Welche Nährstoffe benötigt mein Haustier?

Einen Kommentar dazu schreiben: