Hunde ColostrumDie Gesundheit eines Hundes hängt mitunter von der optimalen Funktionalität seines Immunsystems ab, da Hunde sehr oft von unzähligen Krankheitserregern umgeben sind. Diese Erreger dringen auf den unterschiedlichen Wegen in den Körper der Hunde ein und würde sich das Immunsystem der Hunde nicht diesen Kleinstlebewesen durch die Bildung von sogenannten Antikörpern in den Weg stellen, so könnten sich die Keime ungehindert im Körper der Tiere ausbreiten und lebensgefährliche Infektionskrankheiten auslösen. Aus diesem Grund muss ein Hundehalter konstant auf die optimale Funktion der natürlichen Abwehrkräfte seines Hundes achten.

Früher oder später kann es selbstverständlich vorkommen, dass das Immunsystem eines Hundes dem enormen Andrang der eindringenden Erreger nicht sofort standhalten kann und sehr schnell stellt sich hierdurch eine Infektionskrankheit bei dem betroffenen Tier ein. Dieser Umstand muss natürlich nicht sofort eine für den Hund lebensbedrohliche Situation darstellen, da das Immunsystem bei einem körperlich gesunden Hund bereits nach einigen Tagen eine ausreichende Menge an Antikörpern bildet und hierdurch eine Verschlimmerung der Infektionskrankheit effektiv unterbindet. Jedoch sollte ein aufmerksamer Hundehalter dies als klares Alarmsignal erkennen und umgehend etwas für die Steigerung der Immunabwehr bei seinem Hund tun. Im Idealfall sorgt der Hundebesitzer natürlich bereits im Vorfeld für eine konstante Unterstützung der Abwehrkräfte, damit eine derartige Situation erst gar nicht aufkommt!

Für die Stärkung des Immunsystems bei Hunden bietet sich in erster Linie die sogenannte Erstmilch an, welche in Fachkreisen auch als Colostrum bezeichnet wird. Das Colostrum stellt eine von jeder Hündin produzierte Milch mit einer ganz besonderen Zusammensetzung dar, die einem Welpen direkt nach der Geburt als erste Nahrung dient. Grundsätzlich enthält das Colostrum einen sehr hohen Anteil an Antikörpern und Nährstoffen von der Hündin, ohne welche ein frisch geborener Welpe kaum eine Chance hätte zu überleben. Dieser Umstand begründet sich aus der Tatsache, dass bei Welpen, wie auch bei allen weiteren Säugetieren, das Immunsystem erst nach einer gewissen Zeit seine volle Abwehrleistung aufbringen kann. Selbstverständlich können nicht nur Welpen, sondern auch ausgewachsene Hunde von diesen Antikörpern und Nährstoffen im Colostrum profitieren, wofür sich beispielsweise die regelmäßige Gabe der hochwertigen Zusatznahrung für Hunde DOG FIT by PreThis IMMUN mit Colostrum optimal eignet.

Colostrum stärkt das Immunsystem von Hunden

2 Reaktionen zu “Colostrum stärkt das Immunsystem von Hunden”

  1. Claudia, am 2. Juli 2013:

    Auch mein Hund bekommt regelmäßig Colostrum Pulver unter das Futter gemixt. Begonnen hatte ich das nach einer Infektion vor ein paar Jahren auf Rat eines Freundes. Bisher ist er kerngesund und fühlt sich pudelwohl, ich bin überzeugt das das Colostrum seinen Anteil daran hat. LG Claudia

  2. Martin, am 2. September 2011:

    Hallo, interessanter Artikel! Die positive Wirkung von Colostrum kann ich nur bestätigen. Im Grunde enthält Colostrum alle wichtigen Aufbaustoffe um erkrankte und geschwächte Tiere wieder aufzupäppeln. Meine Hund (Dobermann) tut es jedenfalls sehr gut und der ist schon 16 Jahre alt! Gruß Martin

Einen Kommentar dazu schreiben: